Získat aplikaci Adobe Flash Player

Muzeum města Brna
(Museum der Stadt Brno)

www.spilberk.cz

Hrad Špilberk (Burg Spielberg)

Für die Besucher werden die permanenten Expositionen und die ausgewählten aktuellen Ausstellungen offen sein.

18:00 - 24:00 Der Große Burgvorhof – das auf die Ausstellung Tappiserien aus Bayeux gerichtete komponierte Programm, das die Agentur REX mit der Unterstützung der statutarischen Stadt Brno vorbereitete. Es erinnert an den 600. Jahrestag des Tods des mährischen Markgrafen Jobst von Luxemburg – die Zuschauer werden den Tanz, das Fechten und die Kostüme der gotischen Zeit sehen.
18:00, 19:30 Der Ritter des Königs Johann – ein Kinderturnier
18:45, 21:00, 22:30 Der Buhurt der Tempelritter
20:00, 21:30, 23:00 Das sagenhafte Amulett - Bravo Team
20:30, 22:00 Der Tanz in der Burg
23:45 Das Feuer des Hofnarren - REX
19:30 und 21:30 Der gotische Saal auf dem Kleinen Vorhof – das Ensemble von Divadlo hudby a poezie (das Theater der Musik und der Poesie) AGADIR mit dem neuen Programm Na každého čeká jeho verš II (Auf jeden warten sein Vers II). Die Collage der vertonten Poesie der 15 gegenwärtigen Brno Dichter (Pavel Burlev, Vladimír Šrámek, Eva Talpová, Marta Veselá-Jirousová, Dušan Malíř, Marta Hlušíková, Jiří Staněk, Taťána Maťátková, Angelos Morfeas, Vladimír Křivánek, Karel Filip Gallina, Hana Minaříková, František Schildberger, Petr Odehnal, Ivan Petlan).

Die Barockapotheke aus dem Kloster der Elisabethinerinnen am Kleinen Vorhof – das Angebot der Veröffentlichungen für vorteilhafte Preise.

Der prismatische Turm im Ostburgflügel - die Tappiserien aus der Bayeux Ausstellung.
Die Gobelinreplik von Věra Mičková wird die zeitgenössische historische Musik im reanimierten Rittersaal begleiten.

Der Westflügel - die Ausstellung Das Museum auf Spielberg gestern … heute … und morgen?
Die südwestliche Bastion der Burg Spielberg verwandelt sich bei den geeigneten Beobachtungsbedingungen in ein mit den modernen astronomischen Fernrohren aus der Sternwarte und Planetarium in Brno ausgerüstetes astronomisches Observatorium, von wo ein hinreißender Blick auf den Himmel der Nacht der Museen über Brno sein wird.
An der Westkurtine können Kinder Pferde oder Ponys reiten.
In allen Vorhöfen verläuft ein Jahrmarkt mit der historischen Ware, den Handwerken und der reichlichen Erfrischung in Tavernen und in der Vinothek mit der Weinverkostung, die die Moravská banka vín (die Mährische Weinbank) vorbereitete.

Muzeum hraček (das Spielzeugmuseum), Měnínská brána, Měnínská 7

Die PERMANENTE EXPOSITION der historischen Spielzeuge aus der Sammlung von Milada Kollárová